Galerie Wohlgemuth
  • Events

    Ausstellungen

    Aktuelle Austellungen

    Veranstaltungen

    Aktuelle Veranstaltungen

  • Öffnungszeiten

    Mo: 10 – 12 Uhr | 17 – 19 Uhr
    Di: 10 – 12 Uhr | 15 – 19 Uhr
    Mi: 10 – 12 Uhr | 15 – 19 Uhr
    Do: VM geschlossen | 15 – 19 Uhr
    Fr: 10 – 12 Uhr | NM geschlossen

  • schild
  • Verena Radlingmayr

    Revue über die gelungene Sommerausstellung 2012

    Schilda, die Glücksschildkröte, eine Parabel mit vielen Bildern, erfreut seit seiner Erscheinung 2010 die Herzen der Leser im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Autorin, Dr. Verena Radlingmayr, die viele Gegensätze in sich vereint – von der realistischen Juristin hin zur phantasievollen Schreiberin, vom einfühlsamen Coach zum punktgenauen Unternehmensberater uvm – liebt das geschriebene Wort. Ihre quirlige Ader lebt Sie beim Irish Dance oder in der Natur aus.

    Schilda, die Glücksschildkröte ist das Buch, das die Herzen der Leser, jung wie alt, erreicht und Ihnen so hilft, den Durchbruch zu schaffen. Was auch imemr Ihrem Seelenkern entspricht, lassen Sie sich verzaubern und auf die Abenteuer von Schilda und Engelchen mitnehmen. Denn die Rettung der Welt geht uns alle an. Galeristin Nicola Wohlgemuth wollte in der Sommerzeit einen Blick hinter die Kulissen gewähren und vor dem Vorhang Träume wahr werden lassen. Das gelingt ihr, indem sie neben dem Buch von Verena Radlingmayr, das den großen und kleinen Lesern in der Zeitenwende den Weg erleuchtet, Freude und Hilfestellung ist und der Fantasie und Kreativität Flügel verleiht, zeigt, was dabei heraus kommt, wenn Herzen geöffnet sind und in Pinseln stecken: Daniela Stransky-Heilkron hat den Wortbildern der Autorin zum Leben verholfen und bei Kindern wie Erwachsenen erreicht, dass sie ganz einfach hin und weg “von den coolen Einhörnern und Rittern” sind.

    Wer die wunderbaren Werke der Kinder sehen will, die ihre eigene Glücksschildkröte zum Leben erweckt haben, klickt hier:www.schildasspace.com

    Mehr Lese-Inspiration für einen individuellen Weg finden Sie hier:  Blog Think(ing) Evolution